Sachsen 2019

MLK 02

Im Zuge des Umbaus und der Sanierung eines Hofgutes wurden ebenfalls die Außenanlagen geplant und umgesetzt. Die Planung sieht eine Unterteilung in unterschiedliche Zonen der Hoffläche vor, welche durch einen von Kastanien gesäumten Fahrstreifen verbunden werden.

Die Einfahrt mit direkt angebundenen Parkplätzen für Kunden wurde als Wegedecke ausgeführt. Die mittlere Zone dient als Erschließung der einzelnen Gebäude und als Be- und Entladezone für die erzeugten Produkten und angelieferte Waren. Die gepflasterte Fläche schließt an die dritte, ebenfalls gepflasterte Zone an. Diese dient der Erschließung des Wohnbereiches und des Parkierens der Mitarbeiterfahrzeuge. Die harten Belagsflächen werden durch eine Vielzahl von Grünflächen und kleineren Bepflanzungen gefasst.

architektur+design 2020